Was ist echtes Band-Recording (Vol.1)

 

Ob im Proberaum oder auf der Bühne: Der bandeigene Sound entsteht durch das Zusammenspiel und gerade erprobte live-Bands, vermissen oft in ihren Aufnahmen genau dieses Live-Gefühl.  Wird aus Platzmangel oder sonstigen Gründen getrennt per Overdub aufgenommen (Drums am Mittwoch, Gitarre am Donnerstag), ist das für die meisten Musiker extrem ungewohnt. Diese Bands fragen sich hinterher, warum ihre Aufnahmen so sehr anders oder gar langweilig sind, wo doch im Proberaum und auf der Bühne immer alles da ist. Eine Antwort hierauf ist: Die „saubere“ Art von reinen Overdub-Produktionen ist nicht immer die richtige und für gute und echte Live-Bands je nach Song sogar falsch. Sind die Aufnahmeräume zu klein, zu dumpf oder beides -wie zB der typische Proberaum, hat der Klang kaum Luft  sich auszubreiten um den Bandsound entstehen zu lassen. Gerade große Formationen mit vielen akustischen Instrumenten oder extrem laute Bands profitieren von den Möglichkeiten eines großen Aufnahmeraums. Nur hier hat man gute Chancen, dass die Aufnahmen endlich so werden, wie sie immer sein sollten. Lebendige Live-Atmo vs den „perfekt“ eingespielten Take. Im Aufnahmeraum der Kantine finden die Bands Platz, die zusammen einspielen wollen und es sonst nirgendwo richtig können.